Zur Startseite

Labour Law/HR Business Partner (m/w/d)

Anzeigen-ID:
R-41458
Kategorie:
Human Resources
Ort:
Hamburg, Hamburg
Veröffentlichungsdatum:
07/05/2022

DU BIST MEHR ALS DEIN JOB-TITEL. MEHR ALS ZAHLEN UND BUCHSTABEN IN DEINEM LEBENSLAUF. UND WIR SIND MEHR ALS EIN UNTERNEHMEN. WIE WÄR’S ALSO, WENN WIR UNS EINFACH ZUSAMMENTUN – UND GEMEINSAM NOCH MEHR ERREICHEN?! DEINE PERSÖNLICHKEIT UND LEIDENSCHAFT. UNSERE VIELEN MARKEN UND KARRIEREMÖGLICHKEITEN. DAS PASST!


Hallo, wir sind Unilever! Ein international führender Konsumgüterhersteller. Unsere Artikel aus den Bereichen Ernährung, Körperpflege, Wasch- und Reinigungsmittel werden täglich von rund 2,5 Milliarden Menschen in über 190 Ländern genutzt: AXE, Dove, Coral, Langnese, Lipton, Rexona, Knorr, Ben & Jerry’s und viele mehr.

Für eine Elternzeitvertretung vom 01.09.2022, befristet bis voraussichtlich 31.05.2023, suchen wir einen

Labour Law/HR Business Partner (m/w/d)

(Volljurist:in)

Worum geht es?

Ziel dieser Rolle ist die praxisnahe arbeits- und sozialrechtliche Beratung der Business Leader, HR Business Partner / HR Partner unserer Supply Chain in DACH sowie unserer Produktionsstandorte in Auerbach, Buxtehude, Heilbronn, Heppenheim, Mannheim.

Darüber hinaus umfasst diese Rolle die Beratung des gesamten nationalen Business im Rahmen der Organisationsentwicklung sowie die eigenständige Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern in arbeitsrechtlichen und anderen personalrelevanten Fragestellungen auf Team- und Organisationsebene in Zusammenarbeit mit den Vorgesetzten, dem örtlichen Betriebsrat, externen Dienstleistern sowie allen weiteren Schnittstellen und Teams.

Deine Aufgaben?

  • Erster Ansprechpartner der HR Business Partner sowie HR Partner für den Bereich Supply Chain sowie unserer Produktionsstandorte für individuelle und kollektive arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen

  • Arbeitsrechtliche Beratung von Projektgruppen, z.B. im Rahmen von geplanten Outsourcings, M&As, Organisationsveränderungen, Restrukturierungen etc. zur optimalen rechtlichen Gestaltung personalpolitischer Lösungen von grundsätzlicher Unternehmensbedeutung und deren arbeitsrechtliche Umsetzung (z.B. Verhandlung und Abschluss von Interessenausgleich und Sozialplänen)

  • Eigenständige Beratung und Unterstützung des gesamten nationalen Business im Rahmen der Organisationsentwicklung im Zusammenhang mit strategischen, arbeitsrechtlichen Sachverhalten

  • Eigenständige Beratung und Coaching von Führungskräften in arbeitsrechtlichen und anderen personalrelevanten Fragestellungen auf Team- und Organisationsebene

  • Vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit den lokalen Arbeitnehmervertretungen und dem Konzernbetriebsrat

  • Konzeption und Durchführung von Führungskräfte-Trainings mit arbeitsrechtlichem Fokus, Begleitung der Bereiche durch die Leitung von Workshops, Moderationen, etc.,

  • Mitwirkung bei der Gestaltung sowie Management von nationalen HR Projekten, z.B. im Bereich Future of Work, Datenschutz und Digitalisierung

  • Beratung und ggf. Prozessvertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten (Anfertigen von Schriftsätzen, Auftreten in der Güteverhandlung und im Kammertermin sowie Empfehlung beim Abschluss von Vergleichen) bei der Durchführung von Rechtsstrei­tigkeiten mit grundsätzlicher Bedeutung,

Was uns wichtig ist:

  • Abgeschlossenes Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen mit dem nachgewiesenen Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht

  • Erwerb der Voraussetzungen für die Führung des Titels „Fachanwalt für Arbeitsrecht und des Titels „Fachanwalt für Sozialrecht“

  • Projekterfahrung sowie Interesse an den Themen wie Organisationsentwicklung und Change-Management

  • Erfahrung in der Zusammenarbeit und im Verhandeln mit Gewerkschaften und Betriebsräten

  • Starke analytische Fähigkeiten, strategisches Denken und herausragende kommunikative Fähigkeiten

  • Erfahrung in der Entwicklung praktischer Lösungen, die theoretisch fundiert sind

  • Mut, auch mal neue Wege zu gehen

  • Persönliches Interesse an Themenfeldern wie Coaching und Mediation

  • Erfahrungen in der Gestaltung, Begleitung und Moderation von Workshops (wünschenswert)

Wir bieten:

  • Attraktive Vergütung und finanzielle Zusatzleistungen

  • Ein agiles Arbeitsumfeld (Homeoffice, flexible Arbeitszeiten etc.) sowie ein eigener Firmen-Laptop

  • Ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten und ein 24/7-Zugang zu unserer eigenen Lernplattform

  • Vielfältige Wellbeing-Angebote z.B. betriebsärztliche Versorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement & einen 24/7

  • Mitarbeiterberatungs-Service

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben

  • Teamorientiertes Arbeiten

Wie du dich bewirbst

Bewirb dich bitte ausschließlich online. Bitte fülle hierzu das Online-Bewerbungsformular vollständig aus, lade deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen hoch und klicke auf das Feld „Bestätigen und bewerben“. Daraufhin erhältst Du eine automatische Eingangsbestätigung. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.


Bei Fragen wende Dich gerne an Fabienne Maurer (hr.dach@unilever.com).

Vielfalt ist Teil unserer Kultur!

Wir arbeiten stets daran, dass Du Dich bei uns respektiert und sicher fühlst und jeden Tag Dein authentisches Selbst einbringen kannst - unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, körperlicher Einschränkungen oder sexueller Orientierung.

Wir sind für Dich da, wenn Du aufgrund körperlicher Einschränkungen Unterstützung während des Bewerbungsprozesses brauchst.

Bewerbungsfotos sind bei uns nicht erforderlich.

Connecte dich mit uns

Wir freuen uns, wenn du dich mit uns über unsere Social Media Kanäle connectest.

Kontakt

Du suchst den passenden Kontakt bei uns im Unternehmen? Hier wirst du fündig.

Kontakt